Lauftraining im Frühling...

Veröffentlicht: [Source]
Tags:  Laufen privat

Sagt mal, fällt Euch, als eingefleischte Läufer, das Wiedereinsteigen im Frühling auch so schwer? Ich bin ja weit davon entfernt mich Läufer nennen zu dürfen und wahrscheinlich ist das auch der Grund warum ich mich nach Grippe, 20 Grad minus und "was auch-immer-für-Ausreden", nach 8 Wochen ohne Sport so schwer tue wieder Laufen zu gehen.

Und dann noch die Erkenntnis, weit von den Vorjahreszeiten pro Kilometer entfernt zu sein. Das ist meiner Motivation auch nicht zuträglich.

Jetzt habe ich aber schon zweimal gegen meinen inneren Schweinehund gewonnen. Und dachte ich schreibe mal was dazu, damit das Blog kein reines "Thomas´Autos Blog" bleibt.

Also, ein bisschen Motivation hole ich mir dadurch, dass ich meine Zeiten mit Endomondo messe und Euch dann auch gleich noch per Twitter und Facebook zukommen lasse. Schön daran zu beobachten ist, wie sich mein Kilometerzeiten über das letzte Jahr verändert haben, weil es zu jedem Lauf eine Zusammenfassung gibt. Die Zusammenfassung von heute Abend sieht dann so aus:

Außerdem kann man sich noch die Einzelzeiten pro Kilometer anzeigen lassen:

Wenn ich also sehe, "wie schnell ich bin"/"wie schnell ich schon mal gewesen bin" und evtl. auch noch eine Verbesserung, dann macht das Lauftraining gleich doppelt so viel Spaß :-)

Zum guten Schluss sammelt Endomondo noch alle Trainings zusammen und mach daraus eine Statistik.

Alles Dinge die einen technikaffinen Typen wie mich, unterstützen bei der Stange zu bleiben.

Grüße, Thomas

Comments powered by Disqus
Share