Laufen, ein Jahresrückblick

Veröffentlicht:
Tags:  Privat; Laufen

Ziele

Also um es gleich vor weg zu nehmen, ich habe meine guten Vorsätzte für das Jahr 2013 leider nicht umsetzten können. Vorgenommen hatte ich mir 500km Jahresleistung und einen 10km Lauf unter 1 Std. - beides habe ich nicht geschafft. Für 10 km brauche ich noch immer ca. 64 min. und in Summe war ich, bis heute nur 359 km unterwegs.

Aber,

ein bisschen stolz bin ich trotz allem. Zu Beginn des Jahres sind eine Hand voll Bekannte mit der Aussage gestartet, sie würden gerne etwas mehr Sport machen. Gehalten haben diesen Vorsatz wohl nur Zwei. Grüße an Markus W. der hat es hin bekommen hat. Und ich war auch das ganze Jahr immer mal wieder wirklich fleißig.

Im Jahr 2012 bin ich also bis heute 5 km weniger gelaufen als 2013. Das ist jetzt nicht der Hammer, aber es ist mehr :-)

Was aber viel wichiger ist, ich habe zwar nicht wirklich signifikant mehr km auf der Laufstrecke zurück gelegt, aber ich habe deutlich mehr Zeit in Sport im allgemeinen investiert.

schön Rechnen

Wenn ich jetzt also die 16 Std. Differenz nehme und mal 9 km/h rechne, komme ich auf 144 km. Diese 144 km zu meinen tatsächlich gelaufenen 359 km dazu und ich hätte dieses Jahr die 500 km-Marke geknackt. O.k. ich gebe ja zu, dass ein Schnitt von 9 km/h sehr rosa rot ist.

Ziele für 2014

dann wird es jetzt Zeit sich zu überlegen die Ziele für 2014 fest zu machen. Nein, ich werde mich nicht dazu hinreisen lassen die 500 km-Grenze offiziell als Ziel an zu geben, es steht ja auch noch der 10er unter 60 min. aus. Das ist aber ein Ziel an dem ich im Jahr 2014 arbeiten will. Ich werde mal versuchen einen Trainingsplan zu folgen und tatsächlich am Tempo arbeiten.

Frei nach dem Motte, "running don´t adds years to your life, but adds life to your years", wünsche ich Euch allen viel Spaß und ein verletzungsfreies 2014!

Grüße und keep running!

Grüße Thomas

Comments powered by Disqus